Content page

Die neue Lenor Weichspüler-Formulierung: Sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe. Pflanzliche Rohstoffe mit geringerem ökologischem Fußabdruck

Was ist eine Lebenszyklusanalyse („Ökobilanz“)?

Wir arbeiten kontinuierlich daran, den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte zu verkleinern. Um dabei möglichst schnell Fortschritte zu erzielen, ist es wichtig zu wissen, welche Veränderungen den größten positiven Effekt auf unsere CO2-Bilanz haben – denn so können wir die entscheidenden Punkte ganz gezielt angehen. Um das herauszufinden, nutzen wir eine wissenschaftliche Methode namens Lebenszyklusanalyse (LCA), auch bekannt als Ökobilanz. Diese wertet die Umweltauswirkungen eines Produkts über seine gesamte Lebenszeit hinweg aus. Für unsere Lenor Weichspüler hat die Analyse ergeben, dass die Rohstoffe einen großen Teil des CO2-Fußabdrucks pro Waschgang ausmachen. Aufgrund dieser Erkenntnisse haben wir uns darauf konzentriert, das Nachhaltigkeitsprofil unserer Inhaltsstoffe zu optimieren.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe unserer Lenor Weichspüler sind jene, die den Textilien Weichheit und lang anhaltende Frische verleihen. Bei der Entwicklung unserer neuen Formulierung haben wir diese deshalb besonders in den Fokus genommen und die Zusammensetzung entsprechend optimiert.

Wie haben wir unsere weichmachenden Inhaltsstoffe optimiert?

Umstellung auf Weichheit auf Pflanzenbasis*
Die neue Formulierung unseres gesamten Lenor Weichspüler-Sortiments mit Weichheit auf Pflanzenbasis* besteht aus einer Kombination sorgfältig ausgewählter pflanzlicher Öle. Die pflanzlichen Öle sind Ausgangsmaterialien für die weichmachenden Wirkstoffe in Weichspülern, die so genannten kationischen Tenside.
Die Entscheidung für diese Umstellung haben wir aufgrund wissenschaftlicher Daten aus einer anspruchsvollen Lebenszyklusanalyse getroffen, die wir gemeinsam mit externen Nachhaltigkeitsexpert:innen durchführten. Die Analyse ergab, dass unsere Mischung der pflanzlichen Öle einen kleineren CO2-Fußabdruck aufweist als die oft für Weichspüler eingesetzten tierischen Fette.

*85 % der Inhaltsstoffe, die zur Weichheit von Lenor beitragen, sind pflanzenbasiert.

Wie haben wir das Frische-Erlebnis optimiert?

Für noch mehr Frische bei einem geringerem Rohstoffverbrauch haben wir zwei neue patentierte Frische-Technologien eingeführt:

Nur die wirklich nötigen Inhaltsstoffe
Für ein noch besseres Frische-Erlebnis enthält Lenor jetzt optimierte Duftstoffe. Diese liefern mehr Frische bei gleichzeitig reduziertem Einsatz von Inhaltsstoffen. Dabei haben wir jene Inhaltsstoffe identifiziert und entfernt, die nicht wesentlich zum Frische-Erlebnis beitragen. So enthalten unsere Weichspüler nur, was für die Wohlfühl-Frische wirklich wichtig ist.

Softpore Technologie – für mehr Frische und Weichheit
Waschmaschinen werden immer umweltfreundlicher dank kürzerer, energie- und wassersparender Waschgänge bei niedrigen Temperaturen. Damit Ihre Wäsche dennoch angenehm frisch duftet, sorgen neue Frische-Technologien für ein besseres Dufterlebnis auch nach Kurz- und Niedrigtemperatur-kalten Waschzyklen – für eine nachhaltige Wäschepflege. So wird das Frische-Erlebnis verbessert und die Weichheit erhalten. Weichheit und Duft verteilen sich beim Waschen gleichmäßig über Ihre Textilien, so dass Sie trotz energiesparenden, niedrigen Waschtemperaturen himmlische Weichheit und langanhaltende Frische genießen.

Ähnliche Artikel

Lenor Inhaltsstoffe, denen man vertrauen kann

Mehr lesen

Lenor Produktsicherheit: Wie wir unsere Inhaltsstoffe auswählen und prüfen

Mehr lesen